Farmville, Xaver, Breaking Bad

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an [email protected].

1. „Ein Bild mit Bill“
(paroli-magazin.at, Moritz Moser)
Eine Reporterin von „Österreich“ fragt an, ob sie ein Foto mit Bill Clinton verwenden darf – „bestimmt stelle ich klar, dass sie unter keinen Umständen das Bild veröffentlichen darf“. „Tatsächlich finde ich mich am nächsten Tag in der Printausgabe auf den Society-Seiten. Mein Gesicht hat man unkenntlich gemacht, das sieht man bei Österreich wahrscheinlich als entgegenkommend an.“

2. „Xaver, Franz-Peter und der Attrappen-Journalismus“
(blog-cj.de, Christian Jakubetz)
Die Berichterstattung zum Orkan Xaver: „Man erzeugt künstlich ein Interesse und rechtfertigt die Berichterstattung dann mit dem großen Interesse am Thema.“

3. „Kühe melken, die es nicht gibt“
(woerter.de)
„Ein paar Rumänen sollen sich mit Farmville-Kühen eine halbe Million Euro Landwirtschaftssubventionen ergaunert haben“ – eine Story, die sich als Unsinn herausstellt.

4. „‚Journalismus hat seinen Preis'“
(mediengipfel.bigdetail.com, Sonja Radkohl und Katrin Nussmayr)
Ein Interview mit Markus Spillmann, dem Chefredakteur der NZZ: „Wir müssen wegkommen von dieser arroganten Sicht, dass der Kunde online nur Schrott will. Das Schöne im Online-Bereich ist die Unendlichkeit, die Nische, die Boutique, also man hat unglaublich viel mehr Möglichkeiten.“

5. „It´s more than TV!“
(arte.tv, Video, 52 Minuten)
Eine Doku über US-TV-Serien wie Oz, Treme, The Wire oder Breaking Bad. Siehe dazu auch „Selbst ‚Breaking Bad‘ wollte anfangs niemand haben“ (abendblatt.de, Benjamin Doerfel).

6. „Euer ergebener Diener!“
(youtube.com, Video, 7:40 Minuten)
Ein Besuch in der Horst-Seehofer-Journalistenschule.