Wahlkampf, Zensus, Blick

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an [email protected].

1. „Hurra! Hurra! So nicht.“
(juliane-wiedemeier.de)
Lokaljournalistin Juliane Wiedemeier besucht einen Auftritt von Angela Merkel im Wahlkampf zur Bundestagswahl: „Es herrschte eine Stimmung wie beim Justin-Bieber-Konzert. Ich frage mich nur, ob 15-Jährige wirklich auf Angela Merkel stehen oder eher jemand dafür gesorgt hat, dass sie an diesem Tag gar nicht anders konnten als sich begeistern.“ Siehe dazu auch „Drei Minuten mit der Kanzlerin“ (tagesschau.de, Oliver Mayer-Rüth).

2. „Blackbox Zensus: Die Angst im Amt“
(demografie-blog.de, Björn Schwentker)
„Der Zensus 2011 ist das größte amtliche deutsche Datenprojekt des letzten Vierteljahrhunderts, seine Bevölkerungszahlen haben an jeder Ecke politische Relevanz. Und dennoch ist es der Öffentlichkeit bisher unmöglich, die Erhebung nachzuvollziehen“, schreibt Björn Schwentker, der das „einer Demokratie unwürdig“ einstuft und sich wundert, dass der Zensus journalistisch „bisher quasi unangetastet“ blieb: „Die offensichtlichen Ergebnisse wurden veröffentlicht, ganz so, wie sie den Medien direkt vom Statistischen Bundesamt in die Hand gegeben wurden.“

3. „Aufstand des ‚Blick‘-Redaktionskaders“
(persoenlich.com, eh/as)
Mit einem Brief an Ringier-CEO Marc Walder (PDF-Datei) versucht das Führungskader der Boulevardzeitung „Blick“ die drohende Absetzung der aktuellen Chefredaktorin zu verhindern.

4. „Manipulative Bildauswahl“
(achimbodewig.de)
Ein Foto im „Spiegel“ mit der Bildunterschrift „Marode Grundschule in Berlin“.

5. „So groß ist der Verlust auf Rhein-Zeitung.de durch den Ausstieg bei Google News“
(blog.rhein-zeitung.de, Marcus Schwarze)
Wie kommen Nutzer auf Rhein-zeitung.de? Per Bookmark (41 Prozent), über die Google-Suche (32 Prozent), über Facebook (13 Prozent), über seiteninterne Verweise (3 Prozent) und über Twitter (1 Prozent).

6. „Die ganze Vielfalt des deutschen Fernsehens in Sendungstiteln – Deutschland-Spezial“
(ulmen.tv, Peer Schader)