Zum Würfeln: Adel und Royals in Boulevardmedien

Zeitknappheit, Personalmangel, begrenzte Ressourcen …

Wir kennen die Probleme der Redaktionen nur allzu gut und haben dafür die Lösung: Mit unserem neuen Würfelspiel „Kurz vor Redaktionsschluss“ lassen sich, jawoll, auch kurz vor Redaktionsschluss auf die Schnelle druckreife Teaser, kurze Artikel und die neuesten Klatschgeschichten erstellen.

Folge 3 unserer 16-teiligen Serie: Adel und Royals in Boulevardmedien.

Das neue BILDblog-Würfelspiel Kurz vor Redaktionsschluss - nur viermal würfeln, schon haben Sie eine komplette Klatschgeschichte beisammen, die in Freizeit Revue, Die Aktuelle oder einem anderen Knallheft der Regenbogenpresse stehen könnte - heute Adel und Royals in Boulevardmedien - Schritt 1: Würfeln Sie die Oben-Drüber-Zeile! Schritt 2: Würfeln Sie den Protagonisten! Schritt 3: Würfeln Sie den Spannungserzeuger! Schritt 4: Würfeln Sie den Lese-Auslöser! - Variante 1: Flucht aus dem Palast! Kronprinzessin Victoria offenbart düsteres Geheimnis: Ich dusche heimlich nackt! - Variante 2: Die Wahrheit hinter der Fassade! Königin Maxima der Niederlande vertraut sich der Polizei an: Ich besorgte mir die Krone im Ein-Euro-Shop! - Variante 3: Endlich offiziell! Haakon von Norwegen mit schockierendem Geständnis: Das Schloss ist nur ein Vorhängeschloss! - Variante 4: Tragische Beichte! Königin Letizia von Spanien redet erstmals darüber: Manchmal gebe ich mir selbst Autogramme! - Variante 5: Das Schweigen hat ein Ende! Fürst Albert von Monaco erleichtert sein Gewissen: Ich klaute das Brautkleid aus dem Altkleider-Container! - Variante 6: Wer hat im Palast gelauscht? Prinz Philip bekennt heikle Jugendsünde: Ich füttere die Kois mit importiertem Kaviar!

Hier gibt es ein größeres JPG und hier ein größeres PDF zum Ausdrucken.

Am Dienstag folgt Ausgabe 4.

Bisher erschienen: