Show-Gipfel, Vice, Do Not Track

1. „Die Letzten machen das Licht aus“
(faz.net, Oliver Jungen)
Oliver Jungen besucht den „Show-Gipfel 2015“ in Köln: „Hunderte zum Verwechseln ähnliche Formate werden zurzeit in einzelnen Märkten getestet. Es ist ein Graus.“

2. „Ebola-Kannibalen in Liberia“
(zeit.de, Felix Stephan)
Felix Stephan beschäftigt sich mit dem Erfolg von „Vice“: „Vice nimmt die Perspektive des regular dude ein, des normalen Typen, was jegliches Erkenntnisinteresse quasi im Vorhinein ausschließt, schließlich läuft der regular dude ständig Gefahr, durch plötzliche Verständnisschübe zu einem überdurchschnittlich informierten, enervierend differenzierenden irregular dude zu werden.“

3. „Nichtssagende Propagandaschau für Extrem-Spätgebärende“
(tagesspiegel.de, Richard Weber)
Richard Weber schaut die RTL-Sendung „Extra“ zur Schwangerschaft einer 65-Jährigen: „Keine unpassenden Antworten dürfen die Idylle stören. 27,30 Minuten dauert diese Mutterkreuz-Propagandaschau für Extrem-Spätgebärende.“

4. „Leif Kramp: Öffentlich-rechtliche Inhalte brauchen Archivierungs-Pflicht“
(irights.info, Henry Steinhau)
Leif Kramp will die Öffentlich-rechtlichen verpflichten, ihre Inhalte „an eine externe Sammlungseinrichtung zur systematischen öffentlichen Überlieferungsbildung“ abzuliefern. „Für die – freiwillige – Hinterlegung von Filmen ist das Bundesarchiv zuständig – immerhin. Doch für das Fernseh- und Radioerbe fühlt sich der Staat nicht verantwortlich, hier ist die Überlieferung im sprichwörtlichen Sinne auf Gedeih und Verderb den Sendern überlassen.“

5. „Es ist jedes Mal wieder unfassbar, wie viel Falsches die Bild in 36 Zeilen Text unterbringen kann“
(facebook.com, Thomas Kuhn)
Thomas Kuhn korrigiert einen kurzen „Bild“-Bericht.

6. „Do Not Track S01E01: Morgenrituale“
(donottrack-doc.com)
Siehe dazu auch „S01E02: Breaking Ad“.