Ich-Kolumnen, WamS vs. FAS, Frauke Ludowig

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an [email protected].

1. „In eigener Sache: rap.de-Chef in der Bild-Zeitung“
(rap.de, Oliver Marquart)
Oliver Marquart erklärt, warum er zugestimmt hat, dass Aussagen von ihm für einen „Bild“-Artikel verwendet werden dürfen. „Weil ich wenigstens den Versuch antreten wollte, eine Stimme der Vernunft in den Artikel miteinfließen zu lassen. Ich wollte unsere Kultur, Rap, HipHop, lieber offensiv gegen Angriffe von außen verteidigen anstatt den Kopf in den Sand zu stecken und mir zu sagen, das wird eh nichts.“

2. „‚Müde? – Ja, vielleicht verdammt!'“
(jungejournalisten.ch, Luzia Tschirky und Elia Blülle)
Mittels einer Umfrage bei den eigenen Mitgliedern (Ergebnisse) überprüft der Verband Junge Journalisten Schweiz Aussagen der abtretenden Direktorin der Journalistenschule MAZ, Sylvia Egli von Matt, in einem NZZ-Interview.

3. „Setze auf mehrere Produktlinien“
(blog.tagesanzeiger.ch, Constantin Seibt)
Constantin Seibt beschäftigt sich mit „Magazinjournalisten, die sich mit Ich-Kolumnen über Jahrzehnte“ durchwursteln.

4. „fiene & die sonntagsfrage (wams vs. fas reloaded)“
(mywebwork.de, Daniel Fiene)
Daniel Fiene stellt die gestrigen Ausgaben von „Welt am Sonntag“ und „Frankfurter Allgemeiner Sonntagszeitung“ einander gegenüber.

5. „Von Wunstorf auf den Boulevard: Frauke Ludowig wird 50“
(abendblatt.de, Laura Gitschier)
Frauke Ludowig wird 50: „‚Da ist schon eine gewisse Macht, und die braucht man natürlich auch, um Dinge zu bewegen, die man am Ende ja auch verantworten muss‘, sagt Ludowig im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. Wichtig sei es, dass man diese Macht nie überschätze und in keinem Fall missbrauche.“

6. „Zugespitzt“
(medienspiegel.ch, Martin Hitz)