Whistleblower, Informer, Dieter Nuhr

1. „Medienkritik: Reaktionen aus den Redaktionen“
(ndr.de, Video, 3:09 Minuten)
„Zapp“ konfrontiert Bernd Ulrich („Die Zeit“), Ines Pohl („taz“), Heribert Prantl („Süddeutsche Zeitung“) und Kai Gniffke („ARD aktuell“) damit, dass das Vertrauen in ihre Medien gesunken ist. Siehe dazu auch „ZAPP Studie: Vertrauen in Medien ist gesunken“ (ndr.de, Video, 13:40 Minuten).

2. „‚Na, du linksintellektuelle Prostituierte!'“
(stern.de)
Was eine ungenannte Reporterin des „Stern“ an einer Demonstration des Bündnisses Pegida in Dresden erlebte.

3. „Das montenegrinische Blatt fürs Grobe“
(derstandard.at, Adelheid Wölfl)
Eine Kampagne des montenegrinischen Ablegers der serbischen Boulevardzeitung „Informer“: „Während Ćalović also in aller Öffentlichkeit durch die Berichterstattung des Informer verdächtigt wird, Sex mit Hunden gehabt zu haben, tut das Blatt, das die Schmierenkampagne anführt, so, als wäre es um Aufklärung bemüht.“

4. „Die Schlächter müssen lächerlich gemacht werden.“
(planet-interview.de, Jakob Buhre und Laura Bähr)
Ein langes Interview mit Dieter Nuhr: „Ich bin in der alternativen Szene aufgewachsen, da glaubte man als junger Mensch, man hätte die Wahrheit in den Händen und alle, die es anders machen wollen, sind Drecksäcke und moralisch verkommen. Diese Eindeutigkeit, in der man als junger Mensch die Welt interpretiert, die schwindet irgendwann. Und man wird auch dadurch toleranter, dass man weiß, wie viel Scheißdreck man selber schon im Leben geredet hat. Da denkt man sich: Gestehe es den anderen Menschen doch auch zu!“

5. „Ein Weihnachtsmärchen“
(taz.de, Sebastian Heiser)
Auch die „taz“ berichtet über den Mythos eines Weihnachtsmarktverbots in Berlin Kreuzberg (BILDblog berichtete) „Nach Weihnachten 2013 ebbte die Berichterstattung zunächst ab, lange blieb es ruhig. Doch jetzt in der Weihnachtszeit kommt das Thema wieder hoch. Es dreht eine zweite Runde in den Medien – die dabei durchweg die Verdrehung der Islamhasser übernehmen, wonach der Beschluss des Bezirks sich gegen die Weihnachtsfeiern von Christen richtet.“

6. „Schweig, Verräter!“
(arte.tv, Video, 97 Minuten)
Eine Arte-Doku über Whistleblower.