Jaron Lanier, Oliver Pocher, Rankings

1. „RTL spaltet Katalonien ungewollt von Spanien ab“
(dwdl.de, Alexander Krei)
RTL zeigt eine Karte von Spanien ohne Katalonien. Gegenüber dpa sagt ein RTL-Sprecher: „Eine studentische Aushilfe hatte für den Landesumriss Spaniens in der Grafik eine falsche Vorlage aus dem Archiv verwendet.“

2. „Was unser Leben bislang ausmacht“
(ueberschaubarerelevanz.com, Muriel)
Muriel befasst sich mit dem Artikel „Der Mensch als Schöpfung“ (faz.net, Michael Hanfeld) zur Verleihung des Friedenspreis des deutschen Buchhandels an Jaron Lanier. Siehe dazu auch „Die Phase des Aufräumens“ (perlentaucher.de, Thierry Chervel).

3. „Why I stopped reading/hearing/watching the news“
(medium.com/@thehandsomepig, Alejandra Quintero, englisch)
Alejandra Quintero stellt Fragen zum Nutzen von News: „I know, you might be thinking that news is necessary because it keeps us informed about the world, but first ask yourself these questions. Does it really improve your life in any way? Does it affect you personally? Your family, your businesses or your career? Is it a true representation of our world? Does it encourage thinking? Does it encourage acting? Think about it. In the last year, has any piece of news changed your life? In a way that if you hadn’t read it, your personal or professional life would have be different?“

4. „Miese Zahlenspiele“
(nzz.ch, Urs Hafner)
Urs Hafner schaut sich „schlicht absurde“ Rankings von Städten, Hochschulen und Ökonomen an: „Ihr Aussagewert ist gleich null. Von den undurchsichtigen Zahlenspielen profitieren einzig ihre Produzenten und die beteiligten Medien, welche die Ergebnisse als ‚Primeurs‘ veröffentlichen.“

5. „Oliver Pocher verdient sein Geld jetzt als DJ“
(welt.de, Kathrin Spoerr)
Oliver Pocher habe bisher „fast alles eigentlich“ gemacht, „was im Unterhaltungsprogramm der deutschen Fernsehsender vorkommt“, schreibt Kathrin Spoerr: „Kleine Shows, große Shows, eigene Shows, fremde Shows, auch Ausflüge in die Schauspielerei. Er war Hauptdarsteller und Sidekick, 14 Jahre lang geht das jetzt und irgendwie hört es nicht auf, obwohl es seit Jahren immerzu so aussieht, als würde es bald aufhören.“

6. „Glenn Greenwald: Why privacy matters“
(youtube.com, Video, 20:41 Minuten)
Siehe dazu auch „These Are the Emails Snowden Sent to First Introduce His Epic NSA Leaks“ (wired.com, Andy Greenberg, englisch).