Die Zeit, Tagesthemen, BVB-Netradio

6 vor 9

Um 6 Minuten vor 9 Uhr erscheinen hier montags bis freitags handverlesene Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. Tipps gerne bis 8 Uhr an [email protected].

1. „Würstchenjournalismus“
(beratersprech.de)
Tom Hillenbrand von Beratersprech.de findet in der „Zeit“ eigene Sprüche, aber keine Quellenangabe.

2. „Wulff: Diskussion um ‚Medienhetze'“
(ndr.de, Video, 4:54 Minuten)
Michael Fröhlingsdorf vom „Spiegel“ und Hans Leyendecker von der „Süddeutschen Zeitung“ nehmen Stellung zur Frage, ob die Medien mit Vorwürfen gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff nicht etwas übertrieben haben.

3. „Wenn Journalisten bei Kollegen klauen“
(berliner-zeitung.de, Thomas Schuler)
„Auf Bitten der ARD“ stehen Journalist Peter Köpf und sein Verlag den ARD-Tagesthemen „über mehrere Stunden mit Rat und Hilfe beiseite“. „Doch als der Beitrag am 2. April im Fernsehen lief, war Köpf tief enttäuscht. Weder Tom Buhrow noch der MDR-Fernsehjournalist Matthias Koch erwähnten Köpf und seine Recherchen als Quelle ihres Beitrags. Die ARD präsentierte das Thema, als sei die Recherche allein ihr Verdienst.“

4. „Warten auf den Dritten Weltkrieg“
(zeit.de, Eric T. Hansen)
Eric T. Hansen analysiert die Erklärung von Nordkorea, man befinde sich im Kriegszustand. „In den amerikanischen und britischen Medien dagegen musste man teilweise suchen, bis man die Schreckensnachrichten aus Nordkorea fand. Fast so, als ginge es nicht um den nahenden Dritten Weltkrieg, sondern um diplomatischen Alltag.“

5. „‚Leck mich anne Büchs'“
(taz.de, Michael Brake)
Fußball: die letzten Minuten des Champions-League-Viertelfinalrückspiels zwischen Malaga und Dortmund im BVB-Netradio.

6. „Endlich: Das offizielle Vorabend-Fernseh-Trinkspiel“
(titanic-magazin.de)