Bild  

Barthwickelmaschine

Weil man ja nicht immer nur über eine Sache schreiben kann, widmet sich „Bild“ heute auf der Titelseite mal dem Thema „Diebstahl geistigen Eigentums“:

Verlierer: Komiker Mario Barth benutzt frech den Spruch "Nichts reimt sich auf Uschi", mit dem Radio ffn vor 20 Jahren warb. Barth ließ ihn sich sogar beim Patentamt schützen. ffn protestiert: "Niemand soll sich mit einem Spruch bereichern, der nahezu auf jedem Schulklo steht." Barth tut

Mit Dank auch an Thomas Sch.