Beklebte „Bild“-Plakate in Bremen

Mit Dank an Michael D. für die Fotos!

P.S.: Bei einer ähnlichen Beklebe-Aktion hatte die Polizei Fulda laut osthessen-news.de erklärt, dass es natürlich verboten sei, fremdes Eigentum zu zerstören (wir berichteten). Allerdings hätten die vorliegenden Fällen einen geringen Strafcharakter gehabt: Wenn beim Entfernen nichts kaputt gehe, handele es sich um eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld geahndet werden könne — andernfalls um leichte Sachbeschädigung. Ermittelt werde aber nur, wenn sich der Eigentümer gestört sehe und einen entsprechenden Antrag einreiche.